Motor für Felchen fischen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor für Felchen fischen

      Hallo zusammen!
      Ich bin ganz neu hier und begrüsse alle herzlich.
      Mein Hobby ist angeln , u.a. Felchen.
      Dabei hebt man ganz langsam den Köder etwa 50 cm vom Grund und lässt ihn wieder absinken. Dies wiederholt man so lange bis ein Anbiss erfolgt oder bis man den Angelplatz wechselt.
      Ich möchte versuchen, diesen Vorgang zu automatisieren. Ich suche deshalb einen geeigneten Motor um eine entsprechende Vorrichtung zu bauen. Ideal wären folgende Eigenschaften des Motors: kleine, regelbare Drehzahl, selbsständiger Richtungswechsel, klein und leicht, Gleichstrom max 12 V.
      Ich wäre dankbar, wenn mir jemand Hinweise geben kann, ob und wo ein solches Motörchen zu bekommen ist.
      FG Airfish
    • Hallo Airfish

      Ich selbst habe (noch) keine Erfahrung damit. Ich habe aber in Filmen schon gesehen, dass mit RC-Booten so gefischt wird. Dabei wird einer Fischerrolle mit einem Motor oder Servo gekoppelt/betätigt. So kann die Rolle faktisch ferngesteuert werden. Es gibt meines Wissens Fernsteuerservos, welche endlos drehen (beidseitig).
      Ich selbst würde das irgendwie auf diese Art zu lösen versuchen.
      Andererseits könnte auch ein Getriebemotor, welcher polmässig umgeschaltet wird dazu dienen.
      Mit ein bisschen Elektronik brächte man den sogar dazu die Drehrichtung selbständig nach einer gewissen Zeit zu wechseln.
      Ich meinte, das der Modellbaufachhandel (z.B. Conrad, Graupner usw.) solche langsam drehende Motoren mit Getriebe anbietet.

      Grz. madliz
    • Hoi Airfish

      Herzlich wilkommen

      Schwiriges Projeckt,aber es wàhre machbar.
      Gewichtz sensor der merkt das auf grund dan mit taimer aufzihen dan wider absenken bis sensor wider sagt hoch.
      Ok jetzt ist einer am Hacken wie wilst du den fisch an land bringen? Mit dem Boot an Land Schleppen :D

      üps schit kommt mier was in den sinn Köderboote und sonstige Hilfen sind leider in CH nicht erlaubt,leider :(

      idee wäre geil hab an sowas auch schon rumstudiert.
      Kolege ist Karpfen fischer von dem weiss ich das.Wen er ins Deutsche get zum fischen hat er auch ein Köderboot dabei
      (ich halte im das ding seit Jahren am Leben. und Laufen.... :) )

      Der hängt den hacken am Boot an die auslöse vorichtung befült den Frachtraum mit Fischfutter (Boilis)
      Der Frachtraum kan mechanisch gegen unten geöfnet werden.
      Dan Fährt er raus an den Ort seiner Wahl :) Löst den Hacken öfnet den Frachtraum und fàhrt an land :)

      Und dann beginnt das warten.....

      Gruss Felice